Design Küchen

Die Designküchen mit ihren individuellen, modernen Formen und einzigartigem Charakter werden in jedem Haushalt selbst zu einem Kunstwerk.

Moderne Gestaltungsprinzipien und Materialien der modernen Architektur prägen diese Art der Küchen. Häufig kommen Glas, Stahl oder Hochglanzoberflächen zum Einsatz wohingegen rein dekorative Elemente kaum Verwendung finden.

Merkmale einer Designküche

Einer der größten und wichtigsten Merkmale und Vorteile einer Designküche sind ihre Anpassbarkeit und die Gestaltung nach den Vorlieben der Kunden. Dabei liegt die Fokussierung nicht nur auf deren Form sondern auch auf die Funktion und so finden sich auch zahlreiche durchdachte Details in der Küche wieder, die den praktischen Wert der Küche deutlich steigern.

Strenge und klare Linienführung und die dadurch entstehenden großen Flächen sind besondere Merkmale von Design Küchen. Damit die Fronten voll zur Geltung kommen, wird in der Design Küche gerne auf Griffe verzichtet, dadurch wirken die Fronten elegant und geradlinig. Schränke und Auszüge lassen sich durch leichtes Antippen oder versteckte Griffmulden öffnen. Auf jede Art von Verzierungen oder Schnörkel wird verzichtet.

Dank der zurückhaltenden Formgebung von Design Küchen lassen sich diese mit fast allen Elementen kombinieren und schaffen so einen Raum, indem sich die Besitzer nach Lust und Laune verwirklichen können.

Aktuelle Design Küchen haben aktuell in der Regel eine monochrome, sprich einfarbige Gestaltung, wobei schwarz, weiß und Grautöne im Trend liegen. Aber auch Materialien wie Beton, Stahl, Edelstahl oder Naturstein finden sich oft in einer Design Küche wieder. Je nach Geschmack der Kunden kommt es aber durchaus auch vor, dass sehr bunte, kräftige Farben das Bild der Küche bestimmen und so entstehen dann knallrote oder blaue Küchen.

Moderne Designküche in "matcha latte" und mit Glasfronten
Edle Designküche in Messingoptik
Graue Küche mit Holzelementen
Konfigurator_INTUO

Zum Farbkonfigurator