RINDFLEISCH-WOK MIT BAMBUSSPROSSEN UND CASHEWNÜSSEN

Zaubert einen Hauch Asien in Ihre Küche: Wok-Rezept mit Rindfleisch, Cashewnüssen und Eiernudeln.

Rindfleischwok mit Bambussprossen

Zutaten

für 2 Personen

300 g Rinderhüftsteak
125 g Mie-Eiernudeln
150 g Bambussprossen
40 g Cashewnüsse
30 ml Sojasauce
20 ml Sesamöl
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 kleines Stück frischer Ingwer
1 kleine frische Chilischote
1 kleiner Bund Koriandergrün
Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

ZUBEREITUNG

1. Einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und die Eiernudeln darin nach Packungsanleitung zubereiten.

2. Knoblauch und Ingwer klein schneiden und beiseitestellen. Rote Zwiebel in feine Ringe schneiden. Das Rindfleisch abtupfen und in dünne Scheiben schneiden. Alles in eine Schale geben und mit der Hälfte des (vorher gut vermengten) Sojasaucen-Sesamöl-Mix marinieren.

3. Cashewnüsse im Wok oder in einer beschichteten Pfanne ohne Öl für ca. 2-3 Minuten anrösten, bis sie leichte Röstspuren zeigen, dann aus der Pfanne nehmen.

4. Das marinierte Fleisch im heißen Wok für 2-3 Minuten scharf anbraten. Die Bambussprossen abseihen, mit in die Pfanne geben und für 2-3 Minuten mitbraten. Die Eiernudeln ebenfalls hinzugeben und kurz erwärmen. Den restlichen Sojasauce-Sesamöl-Mix hinzugeben und nach Belieben mit Pfeffer abschmecken.

5. Den fertigen Wok auf zwei Tellern anrichten und mit den gerösteten Cashewnüssen, frischen Korianderblättern und nach Belieben mit einer gehackten Chilischote garnieren.

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Benötigt wird: Kochtopf, Pfanne
Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Kategorie: Kulinarik und Genuss Tags: Gastbeiträge